Maximale Planungsqualität im Fokus

Die neue Zentrale von Hinterschwepfinger in Burghausen ist eine „Visitenkarte in 3D“ an der Schnittstelle von Alt- und Neustadt. Seit der Gründung 1956 hat sich das Unternehmen von einer traditionellen Baufirma zu einem führenden Anbieter für die Projektentwicklung, integrale Planung und bauliche Realisierung von Projekten im Industriebau und Gewerbebau im süddeutschen Raum entwickelt. Dabei sieht Josef Hinterschwepfinger heute vor allem im konsequenten Einsatz der digitalen Methode „Building Information Modeling“, kurz BIM, einen wichtigen Erfolgsbaustein.

Mehr dazu lesen Sie hier.