Projekt
Burghausen

Hinterschwepfinger Projekt GmbH

Komplettrealisierung eines neuen Verwaltungsgebäudes

Nach etwa zwei Jahren Planungs- und Bauzeit ist unser neuer Firmensitz in Burghausen fertiggestellt und bezogen. Direkt am Stadtpark, in zentraler Lage und unmittelbarer Nähe zur Burg, ist auf rund 2.600 m² Platz für sämtliche Planungsabteilungen. Hochwertig ausgestattete Büros, Besprechungs- und Sozialräume bieten eine angenehme und zugleich leistungsfördernde Arbeitsatmosphäre.

Als architektonische Einheit bilden unser neuer Firmensitz und das gegenüberliegende Gebäude, die Pensionskasse der Wacker Chemie VVAG, das "Tor zur Neustadt" Burghausens.

Die klare Linienführung und die hochwertigen Materialien unterstreichen unseren Fokus auf Qualität, Echtheit und Beständigkeit. Die Fassade aus Jura-Kalkstein und die Messingelemente in den Fensterlaibungen behalten ihren Charme im natürlichen Verwitterungsprozess.

Für unsere Planungsabteilungen haben wir Büros, Besprechungs- und Sozialräume für bis zu 90 Mitarbeiter hochwertig eingerichtet. 

Im Gebäudeinneren prägen helles, naturbelassenes Eichenholz, Glas und Metall das Erscheinungsbild. Feine Variationen, raffinierte Treppenlösungen und Beleuchtungskonzepte erzeugen eine lebendige Atmosphäre. Die Grenzen zwischen den Räumen werden gewahrt und gleichzeitig optisch aufgehoben durch Glaswände mit teilweisem Sichtschutz.

Hell, großzügig, offen und modern sind die neuen Räumlichkeiten. Das ohnehin gelebte Miteinander wird durch einladend gestaltete Büros und kleine Kommunikationsinseln unterstützt. So können spontane Besprechnungen in gemütlicher Runde unkompliziert erfolgen.

Die Büros der verschiedenen Abteilungen wurden nach funktionalen Gesichtspunkten angelegt. Dies erlaubt ruhiges und konzentriertes Arbeiten ebenso wie enge Kooperationen und kurze Kommunikationswege. Für eine effiziente Zusammenarbeit bei umfangreichen Projekten mit vielen beteiligten Fachbereichen kann ein gemeinsamer Projektraum eingerichtet werden.

Bei der TGA-Planung hatte die Energieeffizienz eine hohe Priorität. Die Grundlast wird über die eigene Photovoltaik-Anlage abgedeckt. Diese ermöglicht u.a. die passive Kühlung im Sommer über die Leitungen der Fußbodenheizung. Der bewusste Umgang mit Ressourcen zeigt sich in vielen weiteren Bereichen von der Beleuchtung mit LEDs bis hin zur Brauchwasser-Nutzung. Dank des energieoptimierten Gesamtkonzeptes werden die gesetzlich vorgeschriebenen Werte um ca. 30 % unterschritten.

In der Tiefgarage mit 44 Stellplätzen wurden drei E-Ladestationen eingerichtet.

Über uns

Das umfassende Leistungsportfolio unseres 1956 gegründeten Unternehmens mit Sitz in Burghausen reicht von der Standort- und Fabrikplanung über die Generalplanung, Architektur, Tragwerks- und Brandschutzplanung sowie TGA-Planung (HLSK und Elektrotechnik) bis zur Projektsteuerung und schlüsselfertigen Bauausführung.

Mit allen Fachabteilungen unter einem Dach arbeiten wir an Gebäuden und Standorten, die zugleich attraktiv, nachhaltig effizient sowie funktional sind und in denen Menschen sich gerne aufhalten und arbeiten. 

Unsere Leistungen

  • Projektentwicklung und Projektrealisierung gem. HP3
  • Generalplanung und Architektur
  • Tragwerksplanung
  • Brandschutz
  • TGA-Planung (HLSK)
  • Elektrotechnik
  • Bauausführung
Dipl.-Ing. Josef Hinterschwepfinger

Dipl.-Ing. Josef Hinterschwepfinger
Projektentwicklung und Projektrealisierung

+49 (0)8677 9808-0
jh@hinterschwepfinger.de

Ähnliche Projekte