Pressemeldung | Unternehmen
19.06.2024

Wirtschaftsjunioren Altötting zu Gast bei Hinterschwepfinger

Wie können mittelständische Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich geführt werden? Diese Frage diskutierte eine Gruppe der Wirtschaftsjunioren Altötting vergangene Woche bei einem Besuch des Burghauser Planungs- und Bauunternehmens Hinterschwepfinger.

Dabei stellte sich heraus, dass sich die jungen Unternehmer die gleichen Fragen stellen:

  • Wie gelingt der reibungslose Übergang von einer Führungsgeneration zur nächsten?
  • Wie finden wir genügend Fachkräfte und Auszubildende?
  • Wie können wir uns langfristig gegen Großkonzerne behaupten?

Strukturiert und digital

Vor dem lockeren Gedankenaustausch hatte Josef Hinterschwepfinger jun. die Besucher durch den Firmensitz in Burghausen geführt und die Arbeitsweise von Hinterschwepfinger vorgestellt. Die Wirtschaftsjunioren waren sichtlich beeindruckt von dem Gebäude und davon, wie digital und strukturiert das Unternehmen an seine Projekte herangeht.

Die Veranstaltung unterstreicht die Bedeutung von Netzwerken und Kooperationen für den nachhaltigen Erfolg mittelständischer Firmen in der Region. Der Austausch unter jungen Unternehmern trägt dazu bei, die Zukunft des inhabergeführten Mittelstands zu sichern.

Wirtschaftsjunioren Altötting bei Hinterschwepfinger
Josef Hinterschwepfinger jun. (4. von rechts) führte die Wirtschaftsjunioren durch den Hinterschwepfinger-Firmensitz.

Weitere Beiträge zum Thema

Hinterschwepfinger Fabrikplanung erhält begehrte Auszeichnung „Top Consultant“
Pressemeldung | Unternehmen
01.07.2024

Hinterschwepfinger Fabrikplanung erhält begehrte Auszeichnung „Top Consultant“

Ein Video für die Suche nach den besten Azubis
Unternehmen | Jobs
14.06.2024

Ein Video für die Suche nach den besten Azubis

In Rekordzeit ein einzigartiges Werk für Batteriespeicher geplant und gebaut
Pressemeldung | Projekt
28.03.2024

In Rekordzeit ein einzigartiges Werk für Batteriespeicher geplant und gebaut